Pfungstädter Förmchenkriege

Oh Mann…

Also man möchte ja meinen, dass die sogenannten etablierten Parteien vernünftiger und reifer agieren würden als die gerne mal als Spaßpartei bezeichneten Piraten… aber weit gefehlt!

Ich bin am 13.2. um 0:00 Uhr zusammen mit Adnava losgezappelt, um unser sympathisches, kleines Städtchen *hüstel* ordentlich mit Piratenpartei-Plakaten auszustatten. Das endete in einem großen Fail, was aber eine völlig andere Geschichte ist… Nur so viel: Pfungstadt ist die vermutlich einzige Stadt, die sich bei Wahlplakaten tatsächlich für StVO §33 (2) interessiert… zumindest selektiv bei manchen Parteien, die nicht gerade den Bürgermeister (SPD) stellen…

Im Zuge dieser 4-Stunden-Amokaktion haben wir auch folgendes Plakat am sogenannten “Stadthaus 2” aufgehängt:
Ein Plakat vor Stadthaus 2

Ein paar Tage später, am 19.2., sah die Szene dann folgendermaßen aus:
Kein Plakat vor Stadthaus 2
Das Plakat war auf mysteriöse Weise verschwunden. Wohlgemerkt wurde durch das Plakat keine einzige der vielen seltsamen Pfungstädter Regeln bezüglich Plakataufhängung gebrochen…

So nicht… also zumindest nicht mit mir!
Einen Tag später, also am 20.2., habe ich die Situation dann wieder korrigiert…
Zwei Plakate vor Stadthaus 2
Zwei Plakate aufgehängt… Strafe muss halt sein.

Der Förmchenkrieg wäre aber noch kein richtiger Förmchenkrieg, wenn die Geschichte hier bereits zu Ende wäre…
Am 22.2. hing an dieser wunderbaren Stelle plötzlich ein CDU-Plakat. Dankenswerterweise wurden die Plakate diesmal ordentlich danebengestellt…
Ein CDU-Plakat vor Stadthaus 2 (vorne)
Ein CDU-Plakat vor Stadthaus 2 (hinten)

Förmchenkrieg kann ich. Und kindisch kann ich erst recht.
Außerdem bot sich hier die einmalige Gelegenheit, der CDU eine kleine Lektion in exponentiellem Wachstum zu geben. Die haben es ja üblicherweise nicht so mit Naturwissenschaften…
Vier Plakate vor Stadthaus 2 (vorne)
Vier Plakate vor Stadthaus 2 (hinten)

Vier Plakate.

Problem?

Problem?

Eine Frage brennt mir jedoch auf der Seele:
Einmal könnte ich noch eskalieren indem ich bei der nächsten Entfernung vorne und hinten je vier Plakate anbringen würde…..

Aber was mache ich bloß beim übernächsten mal??

Update:
Die CDU hat jetzt mit Edding ihr Revier markiert…

Eigentum der CDU

Eigentum der CDU

Obwohl in “Allgemeine Auflagen und Hinweise zur Sondernutzung, sowie Auflagen gem. § 16 Abs. 2 Satz 2 des Hessischen Straßengesetz (HStrG) in Verbindung mit der Sondernutzungssatzung der Stadt Pfungstadt” folgendes steht

Die Standorte der Plakate können unter strengster Einhaltung der nachfolgend aufgeführten Auflagen frei gewählt werden.

und nachfolgend nichts das Aufhängen der Plakate an Metallstangen im Besitz der CDU verbieten würde, werde ich mal von weiteren exponentiellen Steigerungen absehen…

Die CDU hat hier in Pfungstadt ohnehin nicht viel zu Lachen. Der Horst Baier ist hier seit 20 Jahren Bürgermeister, während die CDU noch nicht mal mehr das Selbstbewusstsein zu besitzen scheint, einen echten Gegenkandidaten aufzustellen.
Also es gibt wohl einen… aber den wird man auf Plakaten vergeblich suchen.

Eine wunderbare Zusammenfassung der CDU-Pfungstadt sieht wohl so aus:

CDU Stadtverband Pfungstadt - Neuigkeiten - Alle Neuigkeiten auf einen Blick

CDU Stadtverband Pfungstadt - Neuigkeiten - Alle Neuigkeiten auf einen Blick

Noch besser ist allerdings die FDP aufgestellt… Deren Seite sieht zur Zeit folgendermaßen aus:

FDP in Pfungstadt

FDP in Pfungstadt


Die haben noch nicht mal mehr die Motivation aufgebracht, überhaupt irgendwelche Plakate aufzuhängen…

Es ist ein Trauerspiel….

Ähm…… Piraten wählen!
kthxbai

Update 2:
Nur damit keine Missverständnisse entstehen… die zwei bzw. vier von der CDU entfernten Plakate wurden in der Nähe für uns zur Mitnahme abgelegt, also nicht entwendet. Lediglich das erste verschwundene Plakat bleibt unauffindbar, könnte aber auch bei den übrigen Plakaten dabei gewesen sein, die uns wieder abgehängt wurden, da sie an Verkehrsschildern befestigt waren…
Und an Verkehrsschilder dürfen hier in Pfungstadt offenbar nur die Grünen unbehelligt Plakate hängen.

1 thought on “Pfungstädter Förmchenkriege

  1. Pingback: Fire and Rain! » Blog Archive » Gelten Gesetze für sog. “etablierte Parteien” (in Pfungstadt) nicht?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *